Suche

Nachruf: Stefan Zipter

Aktualisiert: 27. Dez 2019

Die Hockeyabteilung trauert um Stefan Zipter (Zippel)


(07.07.1961 - 05.12.2019),


der seine gesamte aktive Hockeylaufbahn im BSC durchlief und der Abteilung darüber hinaus in vielen Funktionen mit Herzblut diente.


Er trat der Jugendabteilung mit Jahresbeginn 1970 bei, weil er - von seinen Eltern für zu dick befunden – Sport machen musste und sich durch einen Nachbarsjungen für Hockey im BSC entschied.


1973 wurde er als B-Knabe unter Trainer Jürgen Plate Berliner Meister auf dem Feld (vor dem BHC mit Torsten Keller), wobei ausschließlich Siege mit einem Torverhältnis von 104:4 Toren (!) zu Buche standen. Auch in der Knaben A wurde er nochmals Feldmeister. Als Spieler schaffte er es später bis in die 1. Herren.


Mit 17 Jahren schickte ihn Dieter Schuermann (anfangs im Gespann mit Jörg Mollenhauer) als Jugendtrainer in die Spur. Seine erfolgreichsten Jugend- trainer-Jahre verbrachte er seit 1983 an der Seite von Heike „Otti“ Bombitzki, mit der er ein (fast) unschlagbares Trainerteam bildete: mit ihrer Mannschaft (im Kern der 72-iger Jahrgang) holten sie sich innerhalb von acht Jahren – sage und schreibe – 14 von 16 möglichen Meistertiteln!


Von Ende der 80 ́er Jahre bis zur Jahrtausendwende trainierte er die 2. Damen (später 3. Damen). Aus dieser Zeit sticht natürlich das Zusammentreffen mit der aus Hamburg zugezogenen Martina Köppe hervor, mit der er Ende 1996 Hockey-Hochzeit feierte, und die bis zu seinem viel zu frühen Tod als liebevolle Ehefrau an seiner Seite war.

Endgültig drückte Zippel unserer Abteilung seinen Stempel auf, als er sie ab 1984 für ein Jahrzehnt im Vorstand unter Dieter Schuermann führte. In dieser Ägide stieg der BSC zum damaligen Vorzeige-Club im Jugendbereich auf.


Dem Hockey blieb Zippel auch nach seiner aktiven BSC-Zeit für eine lange Zeit treu: von 1993 bis 1999 als Geschäftsführer beim Berliner Hockey-Verband, von 1999 bis 2008 als Geschäftsführer beim BHC und von 2009 bis 2011 als Vize- Präsident des Berliner Hockey-Verbands.

Unsere Trauer vereint uns mit diesen Vereinen/Institutionen. Wir sagen hockeyherzlichst

“Danke, lieber Stefan“ und halten sein Andenken in Ehren.


Stefan Zipter (07.07.1961 - 05.12.2019)