Über uns

Bereits kurze Zeit nach der Gründung des Hauptvereins 1895 wurde im Jahr 1905 die Hockeyabteilung des Berliner Sport-Clubs gegründet.

Seit 1952 sind wir auf unserer wunderschönen Anlage, dem Hubertus-Sportplatz, beheimatet.
Aktuell spielen mehr als 450 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im BSC Hockey.

Unser Ziel ist es den Breitensport mit dem Leistungssport zu verbinden. Sprich, bei uns soll jeder Hockey spielen können. Genaueres dazu können Sie unserem sportlichen Leitbild entnehmen (hier klicken). Dafür sorgen unsere qualtifizierten und motivierten Trainer/-innen, die durch regelmäßige interne sowie externe Fortbildungen aktiv gefördert und unterstützt werden. Dabei versuchen wir auch immer unsere eigenen Jugendspieler/-innen im Training der Jüngsten bei uns im Verein mit als Helfertrainer einzubinden.

Besonders stolz sind wir auf die bei uns herrschende familiäre Atmosphäre. Bei Veranstaltungen wie unserem alljährlich stattfindenden vereinsinternen Hockeyturnier, dem Sommerzeitpokal, lernen sich Mitglieder verschiedener Altersklassen kennen.  Aber auch ansonsten stemmen wir als Verein eine Großzahl an Veranstaltungen und Events. Unser alljährliches Wuselfest zählt mit über 80 teilnehmenden Mannschaften zu den größten Kinderturnieren in Berlin, zu unserem Günter-Köppen-Cup begrüßen wir Jahr zu Jahr mit die stärksten Hockeymannschaften aus ganz Deutschland.

Ein besonderes Highlight sind unsere traditonellen Feriencamps. So bieten wir in den Herbst-, Winter-, Oster- und Sommerferien Hockeycamps für teilweise mehr als 100 Kinder an. Zum Abschluss der Berliner Sommerferien geht es dann alljährlich für den gesamten Kinderbereich auf große Hockeyfahrt. Eine Woche Zeltlager mit viel Hockey, aber auch zahlreichen anderen Attraktionen erwartet die Teilnehmer. Die Hockeyreise hat uns schon durch ganz Deutschland geführt - von Hamburg über Köln bis nach Schweinfurt.