top of page

EM-Dritte im BSC

Aktualisiert: 27. Juli 2023

Wir sind mega stolz - Julia Winkler hat in Nottingham mit der Ü50 Damen-Hockey-Nationalmannschaft die Bronzemedaille bei der Masters-EM errungen!


Julia ist Teil unserer zweiten Damen und ehrenamtlich Athletiktrainerin zahlreicher Jugendmannschaften. Wir haben mit Julia ein kurzes Interview geführt:


Liebe Julia, wie bist Du zum Ü50 Nationalteam gekommen?

Durch eine Spielerin, mit der ich Pfingsten 2022 zufällig ein Turnier zusammengespielt habe.

 

Wie oft und wie trainiert Ihr?

Mehrere Trainingswochenenden in der Zeit vor dem Turnier. Zusätzliches Training in kleineren Gruppen in den jeweiligen Städten, wo es mehrere Spielerinnen gibt.

 

Welche Position spielst Du? Was ist Deine Stärke?

Sturm. Auf jeden Fall laufen.

 

Wie können wir uns so eine EM-Phase mit dem Team vorstellen?

Gruppenspiele, dann Ausscheidungen. Glücklicherweise hatten wir fast immer einen Tag spielfrei zwischen den Spielen.

Untergekommen sind wir in Studentenappartements in 6er Gruppen, sodass wir als Team viel Zeit zusammen hatten, was super für den Zusammenhalt war.

Morgens immer als erstes raus zur Morgenaktivierung, was manchmal wirklich früh war.

Ansonsten Videobesprechungen (Nach- und Vorbereitung), Physio und natürlich die anderen deutschen Teams anfeuern.

 

Was habt Ihr als nächstes vor?

Toll wäre es, ein Team für die WM 2024 in Auckland zusammen zu bekommen.

 

Zurück zum BSC: Du bist eine von vielen Teams geschätzte Athletiktrainerin. Was motiviert Dich zu so viel Training? Denn wir sehen Dich selbst in Deiner Freizeit fleißig joggen.

Fit bleiben, auf jeden Fall.

Teil so toller Mannschaften und Ereignisse zu sein und meinen Beitrag zum Erfolg leisten zu können.

Außerdem, Ausgleich zur Arbeit und den Kopf dadurch frei zu bekommen.

コメント


bottom of page