top of page

Weibliche U16 wird Berliner Meister

Dank einer konzentrierten und kämpferischen Leistung, konnte sich unsere weibliche U16 am vergangenen Wochenende den Berliner Meister Titel sichern! Letzten Endes ungefährdet schafften unsere Mädels in der Gruppenphase die Qualifikation für die Endrunde der besten vier Mannschaften. Dass sich die zweiten Mannschaften der anderen Vereine nicht für die Endrunde qualifizieren durften, stand schon vor Beginn der Saison fest (und ist laut Spielordnung auch schon seit Jahren so). Somit konnten unsere Mädels letztendlich ohne größere Probleme in die Endrunde einziehen, wo es im Halbfinale dann um die erstplatzierte Mannschaft der anderen Gruppe, den Berliner HC, gehen sollte. Für einige Eltern der gegnerischen Mannschaft stand der Sieger dieses Halbfinales anscheinend schon vorher fest, auch wenn man sich unsere Mädchen in einem Testspiel vor der Enrunde noch gegen den BHC durchsetzten konnte. Dennoch war die Freude nach dem überzeugenden und verdienten 6:4 Sieg und dem damit verbundenen Einzug ins Finale am Sonntag bei den Mädchen natürlich riesig. Ein Finale ist halt immer etwas besonderes... Hier sollte es nun gegen die Mannschaft von TusLi gehen, die ihrerseits durch einen 4:0 Sieg im Halbfinale gegen Rotation Prenzlauer Berg ins Finale einziehen konnte. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, in welchem sich unsere Mädchen durch eine bis zum Schluss hochkonzentrierte Leistung letzten Endes mit 2:0 durchsetzen konnten!

Die gesamte BSC-Hockeyabteilung gratuliert unserer weiblichen U16 zu diesem starken Erfolg und drückt den Mädchen bei der nun anstehenden Ost-Deutschen-Meisterschaft natürlich weiterhin die Daumen. Ein ganz großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unser Trainerteam um Aljoscha Thews und Chris Holler, sowie dem Betreuerteam, welches die Mannschaft die ganze Saison über begleitet und unterstützt hat.



Berliner Meister Hallensaison 2022/23: unsere weibliche U16!

コメント


bottom of page